Wer sind wir

In der gegenwärtigen von vielen Krisen heimgesuchten Zeit ist der Gewinn eines Gemeinschaftsbewusstseins eine der größten Herausforderungen. Versuche in diese Richtung gibt es zahlreiche und vielfältige. Auf diesem Hintergrund schlossen sich (2011 -2012) auch in der weiteren Umgebung von Heraklion/Kreta verschiedene Menschen, die ein ökologisches Bewusstsein verband, zu kleinen Gruppen zusammen, deren Ziel es war, gemeinsam kleine Felder zu bearbeiten um ihren privaten Bedarf an Gemüse u.ä. zu decken und andere Aktivitäten zu unternehmen. Die Kontakte dieser Gruppen und ihr geselliger Charakter führten im Frühling 2013 zur Entstehung einer kleinen Gemeinschaft.

Ihr Name APO KOINOU was so viel wie "Miteinander" bedeutet. Die gesetzliche Form ist eine soziale Kooperative. Ihre erste offizielle Erklärung war :

 

Kooperative Gemeinschaft Apo Kinou

Wir folgen dem Weg der Gemeinsamkeit. Wir widerstehen der Einsamkeit.

Wir träumen von einer solidarischen, autarken Gesellschaft , die von Gastfreundschaft und Nicht- Ausnutzung von Mensch und Natur gekennzeichnet ist. Dies setzen wir in die Tat um, beginnend bei uns selbst.

Unsere kooperative Gemeinschaft Apo Koinou entstand im Frühling 2013 in Heraklion/Kreta. Verschiedene Menschen unterschiedlicher Interessen und Erfahrungen, die aber ein gemeinsames Ziel haben: ein Leben , mit mehr Gerechtigkeit, mehr Moral auf der Basis der Nachhaltigkeit , mit einer harmonischen Beziehung zur Natur und Kunst und dem Vertrauen in die menschlichen Beziehungen.

Die Apo Koinou Kooperative hat drei zusammenhängende Aktions- Linien: Die Förderung des Anbaus und der Verarbeitung von Agrarprodukten und der Herstellung anderer Produkte, sowie die Förderung von Dienstleistungen. Entscheidende Kriterien hierbei sind immer, dass die Herstellung der o.g. Produkte von Kleinbetrieben bzw. Kleinbauern erfolgt, die in kleinem Umfang, geringer Intensität und mit natürlichen Methoden arbeiten.
Die Erziehung mit alternativen Methoden, mit Moral und Liebe.
Die Kultur und die Erhaltung und Verbreitung von Kunst, Tradition und traditionellem Handwerk.

Die tiefere und wesentliche Absicht unserer Kooperative ist, dass auch wir auch einen Beitrag zu einer autarken solidarischen, fairen Kleinwirtschaft leisten wollen, die nicht alles im Leben für Ware hält.

Wir bitten jeden Interessenten mit uns in Kontakt zu treten, der Fragen, Ideen oder Bemerkungen hat.

Zum Seitenanfang